Kunststoffüberwurf im Hygienic Design

M12-Kunststoff-berwurf_F-B_News


Mit Kunststoffüberwürfen im Hygienic Design lassen sich in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie Kostenvorteile gegenüber Edelstahlüberwürfen erzielen.

Der Nahrungsmittelbereich stellt höchste Ansprüche an Hygiene und Prozesssicherheit. Diese Ansprüche übertragen sich 1:1 auf Steckverbinder und Leitungen. Um den aggressiven Reinigungs- und Desinfektionsmitteln standzuhalten wird vielfach auf spezielle Kunststoffe und V4A-Edelstahl als Material zurückgegriffen. Bei ESCHA erhalten Sie ab sofort Steckverbinder, die auf den vergleichsweise teuren Edelstahlüberwurf verzichten und stattdessen einen kostengünstigen Kunststoffüberwurf im so genannten ‚Hygienic Design‘ haben.

Die neuen Kunststoffüberwürfe von ESCHA sind äußerst robust und können sowohl von Hand, als auch mit einem Drehmomentschlüssel angezogen werden. Anschließend erfüllen sie die Dichtigkeitsvoraussetzungen nach IP67, IP68 und IP69. Aufgrund ihrer einzigartigen Kunststoffzusammensetzung sind sie resistent gegenüber Ecolab-Reinigungsmitteln. Das Hygienic Design verhindert die Bildung von Schmutznestern, in denen sich Rückstände ablagern könnten. Daher können Steckverbinder mit Kunststoffüberwurf ohne Weiteres in der Produktkontaktzone eingesetzt werden.

Die neuen Kunststoffüberwürfe sind für M12-Steckverbinder in drei-, vier- oder fünfpoliger Ausführung erhältlich. Es stehen Ihnen drei Leitungsqualitäten zur Auswahl. Zudem können Sie zwischen Stecker und Buchse sowie gerader und gewinkelter Ausführung kombinieren.

Mehr zum Thema