Produktsuche

SPS IPC Drives 2017 – Was gab es neues?

Mit über 70.000 Besuchern war die SPS IPC Drives 2017 wieder ein voller Erfolg. Auf dem ESCHA Stand haben die neuen M8x1 I/O-Verteiler mit aktiver Logikfunktion ihre Weltpremiere gefeiert.

Auf der SPS IPC Drives 2017 hat ESCHA erstmals die neuen M8x1 I/O-Verteiler mit aktiver Logikfunktion gezeigt. Diese sind äußerst kompakt, platzieren Intelligenz nahe an Sensoren und übermitteln Signale an eine zentrale Steuerungseinheit. Sie eignen sich insbesondere für Applikationen mit begrenzten Platzverhältnissen, wie zum Beispiel Greifer, Roboter oder Handlingseinheiten.

Mit Beginn des zweiten Quartals 2018 werden die neuen Verteiler in 4-fach-, 8-fach- und 10-fach-Ausführung mit verschiedenen fixen Kombinationen aus UND- und ODER-Logik verfügbar sein. Durch eine fest vorgegebene Logik müssen die Verteiler vom Anwender nicht programmiert werden und sind unmittelbar einsatzbereit. Eine Schaltzustandsanzeige pro Kanal und eine LED-Anzeige für den Logikausgang ermöglichen eine schnelle Übersicht der wichtigsten Funktionen.

Standard, Specials, Tailor-made

Neben den neuen I/O-Verteilern haben wir auch wieder Neuheiten innerhalb unseres umfangreichen Standardproduktprogramms vorgestellt. Hierzu zählen unter anderem RJ45-Patchcords mit gewinkeltem Griffkörper, die eine sichere und zuverlässige Datenübertragung nach Cat5e ermöglichen. Zudem haben wir eine neue Variante unserer UL-zertifizierten PVC-Steuerleitung gezeigt, die es ab sofort nicht mehr nur in grauer sondern auch in schwarzer Mantelfarbe gibt. Natürlich gab es auch wieder viele interessante Modifikations- und Entwicklungsprojekte zu sehen.

SPS_2017_590x354

Artikel teilen